StartAuto und VerkehrNEW BUSINESS / TERRITORY unterstützt die Mobilitätswende in Baden-Württemberg

NEW BUSINESS / TERRITORY unterstützt die Mobilitätswende in Baden-Württemberg

-

Hamburg (ots) –

– TERRITORY gewinnt die Ausschreibung für die Kommunikation eines elementaren Teils der Kampagne „Neue Mobilität“ des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg
– Mit gezielten Mitmach-Aktionen werden Impulse gesetzt, um die Vorteile neuer nachhaltiger Mobilitätsformen wie CarSharing, E-Bikes & Co. der Bevölkerung lebensnah und praktisch zu vermitteln

Hamburg (ots) – TERRITORY (https://territory.de/) bewegt die Menschen im Ländle jetzt zum Umsatteln und macht die Mobilitätswende persönlich erfahrbar: Im Rahmen einer Ausschreibung des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg erhielt die Agentur für Markeninhalte den Zuschlag für die Umsetzung der Mitmachaktion der Kampagne „Neue Mobilität bewegt nachhaltig“. Gemeinsam mit der Management- und IT-Beratung Q_PERIOR unterstützt TERRITORY das Ministerium dabei, die Bevölkerung im gesamten Bundesland verstärkt für neue, nachhaltige Mobilitätsformen im eigenen Lebensumfeld zu begeistern.

Ziel der jetzt anlaufenden Kampagne ist es, Mobilitätsangebote wie CarSharing, E-Bikes sowie E-Lastenräder in Kombination mit dem öffentlichen Nahverkehr als nachhaltige und zeitgemäße Alternativen zum eigenen Auto zu etablieren. Die erste Kampagne startet im Sommer unter dem Motto #Sharewochen. Dabei sollen Fahrschüler:innen im Rahmen ihrer Führerscheinausbildung für das Thema CarSharing begeistert werden.

„Die Themen New Mobility und Nachhaltigkeit stehen bei uns ganz oben auf der Agenda. Umso mehr freuen wir uns, dass wir das Ministerium für Verkehr in Baden-Württemberg von unserer Mobilitätsexpertise überzeugen konnten“, sagt Sandra Harzer-Kux, Sprecherin der TERRITORY-Geschäftsführung. „Eine besondere Herausforderung wird es für uns sein, nachhaltige Mobilität in einem Autoland wie Baden-Württemberg in den Alltag zu bringen und die nach wie vor bestehenden Vorbehalte der Bürger:innen mit Hilfe von Mitmach-Aktionen abzubauen. Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir die Menschen für praktikable, nachhaltige und klimaschonende Lösungen der Mobilität begeistern.“

Vorgesehen sind mehrere Mitmach-Aktionen für unterschiedliche Zielgruppen und Mobilitätsformen bis 2024. Im Zuge der Kampagne sollen Menschen, die an der Schwelle zu einer neuen Lebensphase stehen, unkompliziert Zugang zu entsprechenden neuen und oft für sie noch ungewohnten Transportmitteln erhalten und erste eigene Erfahrungen sammeln. 2021 richten sich die zahlreichen Maßnahmen daher zunächst mit dem Thema CarSharing an Fahrschulen und Fahrschüler:innen.

TERRITORY agiert als Full-Service-Agentur und unterstützt das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg mit zahlreichen Kommunikationsleistungen vom Kooperationsmanagement über die Entwicklung und Umsetzung des Kreativkonzepts bis hin zur Mediaplanung/-buchung und PR sowie Influencer Marketing.

Über TERRITORY

Als Agentur für Markeninhalte arbeiten wir mit Leidenschaft und Überzeugung daran, für Unternehmen und ihre Marken inhaltliche Territorien zu definieren, diese kontinuierlich mit Inhalten, Aktionen und Services zu beleben und so Relevanz und Aufmerksamkeit zu erzielen. Überall da, wo Content entscheidenden Einfluss auf den Unternehmenserfolg hat, wollen wir unseren Kunden der beste Partner sein: als Content-Kreations-Haus, Influencer-, Social- und Digital-Marketing-Spezialist, Mediaagentur, Vermarkter, Handelsexperte, Employer-Branding-Berater und Plattformbetreiber. Wir nennen das „Content to Results“.

Pressekontakt:

Katja Mayer
TERRITORY
mayer.katja@territory.group

Stella Gönüllü
cocodibu
s.goenuellue@cocodibu.de

Original-Content von: TERRITORY, übermittelt durch news aktuell

 

Weitere Themen:

Kommentieren Sie den Artikel : - NEW BUSINESS / TERRITORY unterstützt die Mobilitätswende in Baden-Württemberg

Pressemeldung veröffentlichen

Must Read

Schrottabholung Dinslaken: bringt Metall zum Recycling

Allein dieser Fakt zeigt eindrucksvoll auf, wie wichtig die Wiederaufbereitung von Metallen und anderen Werk- und Rohstoffen ist Das Recycling ist spätestens in den 80-er...

Altmetallabholung in Bonn kostenfrei für Privat und Firmenkunden möglich

Wer seinen Schrott verkaufen möchte, kommt an der Schrottabholung Bonn nicht vorbei Beim Schrottankauf ist neben der Menge des abzugebenden Schrotts auch die Art des...

OCC günstigster Anbieter und Gesamtsieger Versicherungsvergleich bei CLASSIC CARS

Lübeck (ots) Beim Versicherungsvergleich der Zeitschrift CLASSIC CARS (Heft 09/2021) hat OCC Assekuradeur den Gesamtsieg errungen. Der Lübecker Oldtimer-Spezialist war in den Kategorien "hochpreisige Klassiker"...

EA288-Abgasskandal: OLG Naumburg sieht auch bei Fahrzeugen mit SCR-Katalysator unzulässige Abschalteinrichtungen

Erkrath (ots) Das Oberlandesgericht Naumburg hat mit Beschluss vom 19. Juli 2021 deutlich gemacht, dass es beabsichtigt, dem von der Kanzlei Rogert & Ulbrich vertretenden...

Ford Explorer Plug-in-Hybrid steht auf höchstem Kletterturm der Welt – als Siegprämie für schnellsten Gipfelstürmer

Köln (ots) Der Ford Explorer Plug-in-Hybrid ist Höhepunkt einer schwindelerregenden Challenge: Das Fahrzeug wurde in Norwegen auf den höchsten freistehenden Kletterturm der Welt gestellt. Der...

Dieselabgasskandal der Audi AG: Oberlandesgericht mit verbraucherfreundlichem Urteil zu VW Touareg mit dem Sechszylinder-Dieselmotor des Typs EA897

Mönchengladbach (ots) Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat die Audi AG für die Manipulationen an einem VW Touareg mit dem Dieselmotor EA897 und der Abgasnorm Euro 6...

Sportwagenankauf – Wir kaufen Fahrzeuge von Porsche in jedem Zustand!

Kaum eine andere Marke steht im Automarkt für Sportlichkeit und Luxus wie Porsche, die Zuffenhausener bauen alltagstaugliche Sportwagen. Den Erfolg hat Porsche im Rennsport...
- Advertisment -spot_img